Unser Büro ist bis 13.8.2021 geschlossen.
Anfragen und Bestellungen können daher erst ab Montag 16.08. wieder bearbeitet werden.

OK

Verkauf nur an Gewerbe, Vereine und öffentliche Hand

Warum wir keine Becher aus Bambus anbieten

Artikel-Nr.: 9999

Ursprünglich wollte auch ich einen Coffee-To-Go-Becher aus Bambusfasern in das Programm aufnehmen. Der Lieferant war schnell gefunden, das Muster nach ein paar Tagen im Haus. Es machte einen ordentlichen Eindruck. But wait: Wo ist da jetzt das Bambus und wo ist da etwas nachhaltiges, der Öko-Faktor?

Stutzig geworden machte ich mich auf die Material-Recherche und das Produkt war deutlich schneller wieder aus dem Portfolio, als ich für die Aufnahme gebraucht habe. Denn Bambus (von dem man eh nie so genau weiß: woher und wie) ist lediglich als Füllmaterial im Kunststoff enthalten. An sonst bestehen die Becher in der Regel aus Melaminharzen und Formaldehyden, die bei höheren Temperaturen sogar in das Getränk übergehen können. Also nichts mit Öko, ausser dem Gedanke der Wiederverwendbarkeit.

Dass meine Informationsquellen korrekt waren und ich mit meiner Entscheidung nicht falsch lag, hat erst jetzt wieder eine Warnung der Verbraucherzentrale NRW bestätigt, sowie auch andere seriöse Informationen die über das Internet abrufbar sind.

Also leider nix Bambus, nix Öko.
Ihr Peter Klett

 

Weitere Informationen:

  • Chemisches und Veterinär-Untersuchungsamt Stuttgart (LINK)
  • Bundesinstitut für Risikobewertung (PDF)
  • Verbraucherzentrale NRW (LINK)

Stückpreise

Artikel nicht lieferbar

0

0,00 €

0

-

0

-

0

-

Lieferzeit: Unendlich *

* Preise zzgl. Druck, MwSt. und Versand.